Ultraschall Wasserstoff Leckanzeiger Observer® i

MSA GmbH

  • Ultraschall Wasserstoff Lecksucher spürt Druckgaslecks mit Schallgeschwindigkeit auf und nutzt dabei die Gassonic-Technologie
  • ANN-Technologie unterscheidet echte Gasleckgeräusche von Hintergrundgeräuschen und unterdrückt falsche Alarmquellen
  • Keine Schulung vor Ort erforderlich, nach der Installation voll einsatzfähig
  • Erkennt Gaslecks ab 2 BAR (29 psi) Druck für die schnelle Erkennung kleiner Lecks
  • Der patentierte Senssonic™-Selbsttest gewährleistet volle Ausfallsicherheit

Zum Vergleichen

Ultraschall Wasserstoff Leckanzeiger Observer-i

  • Der OBSERVER-i ist ein Ultraschall-Gaslecksucher (UGLD) der dritten Generation zur schnellen Erkennung von Druckgaslecks. Es nutzt die fortschrittliche akustische und patentierte ANN-Technologie (Artificial Neural Network), um nur Gaslecks zu erkennen und gleichzeitig unerwünschte Hintergrundgeräusche zu unterdrücken, und verfügt über das patentierte Senssonic™-Selbsttestsystem für einen ausfallsicheren Betrieb.
  • Mit der ANN-Technologie ermöglicht der OBSERVER-i eine vollständige Analyse des Schallspektrums bis hinunter zu 12 kHz, da die üblichen Hochpassfilter nicht verwendet werden. Dadurch ergibt sich ein größerer Leckerkennungsbereich, der auch die Empfindlichkeit für kleinere Gaslecks erhöht, ohne dass unerwünschte Hintergrundgeräusche stören.
  • Dank der ANN-Technologie kann der OBSERVER-i ohne zeitaufwändige 'Trainings'-Sequenzen installiert werden und bietet eine branchenführende Erfassungsreichweite mit einer beispiellosen Unterdrückung von Fehlalarmen. Darüber hinaus sorgt die ANN-Technologie dafür, dass der OBSERVER-i in Bereichen mit hohem und niedrigem Geräuschpegel die gleiche Reichweite bei der Gaslecksuche hat. Für das Gerät müssen keine Alarmsollwerte oder Auslöseschwellen konfiguriert werden, und diese Alarmparameter müssen auch nicht angepasst werden, wenn der Hintergrundultraschall im Laufe der Zeit zu- oder abnimmt.
  • Der OBSERVER-i ist abwärtskompatibel mit früheren Versionen des Beobachters durch die Einstellung Classic Mode, bei der ANN deaktiviert ist und die alte elektrische Schnittstelle verwendet wird.
  • Der OBSERVER-i verfügt über die patentierte Senssonic™-Selbsttestfunktion. Dieser bewährte Selbsttest überprüft alle 15 Minuten die elektrische Integrität des Geräts und des Mikrofons und stellt sicher, dass der OBSERVER-i jederzeit betriebsbereit ist. Das Mikrofon und der Mikrofon-Windschutz werden ständig überwacht, um sicherzustellen, dass der Detektor stets eine optimale Empfindlichkeit und einen optimalen Erfassungsbereich aufweist.OBSERVER-i ist außerdem mit industriellen Standard-Benutzer- und Kommunikationsschnittstellen ausgestattet, die eine flexible Integration in eine Vielzahl von Anwendungen ermöglichen. Dieses Benutzerhandbuch beschreibt die Installation, den Betrieb und die Wartung des OBSERVER-i, um seine optimale Leistung sicherzustellen.

Eigenschaften

  • Künstliches Neuronales Netzwerk (ANN): Verbesserter Erfassungsbereich und Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen verhindert Fehlalarme
  • SenssonicTM integrierter akustischer Selbsttest: Ausfallsicherer Betrieb
  • Akustische Prüfung durch eine Person mit rückverfolgbarem, tragbarem Prüfgerät: Hohe Zuverlässigkeit und problemlose Wartung
  • HART und Modbus: Ermöglicht vollständige Status- und Kontrollfunktionen in der Leitwarte
  • Ereignisprotokollierung: Speichert Fehler-, Klangprüfungs-, Kalibrierungs- und Alarmereignisse
  • Spürt Gaslecks ab 2 BAR (29 psi) Druck auf: Sehr kleine Gaslecks können schnell erkannt werden

Leistung und Zertifizierungen

  • Der Hauptvorteil bei der Verwendung von Ultraschall-Gaslecksuchern besteht darin, dass der Detektor nicht auf die Ansammlung von Gas warten muss, sondern sofort reagiert, wenn ein Gasleck auftritt, und zwar in einer Entfernung von bis zu 28 Metern.
  • Der OBSERVER-i ist für alle Druckgasanlagen ab 2 BAR (29 psi) geeignet, bei denen das austretende Gas in gasförmigem Zustand ist.
  • Der OBSERVER-i ist nach den Normen ATEX, IECEx, FM, CSA, HART und IEC 61508 zertifiziert.
  • Das Gehäuse des Detektors ist aus säurebeständigem Edelstahl AISI 316L gegossen und verfügt über die Schutzart IP66 mit einer NEMA-Einstufung von Typ 4X.

Sehen Sie sich unser Produktvideo an

Anwendungsbereiche

  • Der OBSERVER-i spürt Lecks in Druckgassystemen auf, indem er den durch das aus dem Leck austretende Gas erzeugten Luft-Ultraschall wahrnimmt.
  • Diese Detektionsmethode ist omnidirektional, funktioniert auch unter extremen Wetterbedingungen und ist ideal für die schnelle Überwachung von Leckagen an Ventilen und Flanschen in komplexen Pipelinesystemen, sowohl an Land als auch auf See.

Einfache Nutzung und Prüfung

MSA-Wasserstoffdetektor OBSERVER-i_Use_Testing

Betriebsanleitung

  • Besuchen Sie den Download-Bereich auf dieser Seite, um die gesamte angebotene Dokumentation zu sehen.
  • Sie können auch direkt in unsere OBSERVER-i Bedienungsanleitung springen, wenn Sie alle Details wissen wollen.
  • Ein effizienterer Weg ist die Kontaktaufnahme! Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir werden uns um Ihre Fragen kümmern.

Kontaktieren Sie uns!

  • Ihr Erfolg muss sicher sein! Wir sind in der Lage, Ihren Sicherheitserfolg zu sichern.
Art des Eingangsstroms DC
Marke MSA
Maximale Eingangsspannung (in V) 36
Min. Eingangsspannung (in V) 15
Elektronische Steuerschnittstelle HART, Modbus
Schutzart IP66
Zulassungen/Konform mit ATEX, CE, CSA, FM, IEC 61508 (SIL 3), IECEx
Maximale Umgebungstemperatur (in °C) 60
Minimale Umgebungstemperatur (in °C) -40
Maximale Umgebungsfeuchtigkeit (in % r.F.) 95
99% aller Anfragen werden innerhalb von 5 Tagen beantwortet. Ihre Anfrage wurde an die beim Anbieter verantwortliche Person gesendet.

Durch Ankreuzen des Kontrollkästchens erklären Sie sich mit der Erhebung und Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an bye-bye@hyfindr.com senden.

99% aller Anfragen werden innerhalb von 5 Tagen beantwortet. Ihre Anfrage wurde an die beim Anbieter verantwortliche Person gesendet.

Durch Ankreuzen des Kontrollkästchens erklären Sie sich mit der Erhebung und Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an bye-bye@hyfindr.com senden.

Neueste Produkte

Nutzen Sie das digitale Ecosystem von Hyfindr

Forum icon
Hyfindr
Tech Videos
Assignment icon
Hyfindr
Tech Wissen
Thumb up icon
Hyfindr
Tech Beratung
Group icon
Hyfindr
Tech Community